Kleingartenkolonie Grüne Aue e.V. in Berlin willkommen auf den Webseiten der Gartenfachberatung

Blattfallkrankheit - Johannisbeere und Stachelbeere -

  zurück zur Gesamtübersicht


Blattoberseite

Diese pilzliche Erkrankung zeigt sich durch bräunliche bis schwarze Flecken an Johannisbeeren aber auch an Stachelbeeren und tritt meist bei feuchter Witterung im Frühjahr (April) auf. Die Pilzsporen überwinterten auf den infizierten Blättern des Vorjahres, sie infizieren die jungen Blätter bereits Ende April. Sichtbar werden hier nur sehr kleine Flecken, meist auf den ersten unteren Blättern des Strauches. In Folge breitet sich der Pilz aus und im Sommer befällt er schließlich die ganze Pflanze. Die Blätter vergilben und werden abgeworfen.


Blattunterseite


Vorbeugende Maßnahmen können sein:

  • Rechtzeitiges entfernen des infizierten Laubes

Eine geeignete chemische Behandlung ist im Haus-und Kleingarten z.Zt. nicht möglich.

 

(siehe Hinweis !)